Allgemeine Geschäftsbedingungen
von Online-Shop Inhaber Peter Brunck ( Verkaufs- u. Lieferbedingungen )

1. Vertragsinhalt

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
Online-Shop Inhaber Peter Brunck ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

2. Angebot

Das Angebot erfolgt freibleibend auf Grund der jeweils gültigen Preisliste. Frühere Preislisten verlieren ihre Gültigkeit. Ist ein Wein ausverkauft oder wechselt bei einer Sorte der Jahrgang, so halten wir in jedem Fall Rücksprache mit dem Kunden.  

3. Preise

Die Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer und Glas zzgl. Versandkosten je Paket.

4. Zahlungsbedingungen

Die ZAHLUNG des Rechnungsbetrags ist 10 Tage nach Erhalt der Lieferung ohne Abzug fällig. Bei ZIELÜBERSCHREITUNG sind wir berechtigt, die banküblichen VERZUGSZINSEN zu berechnen. Sonstige entstehende Kosten aufgrund einer Überschreitung des Zahlungszieles, werden ebenfalls dem Empfänger in Rechnung gestellt.
NEUKUNDEN können wir leider nur per Vorkasse beliefern.

5. Lieferung

Die LIEFERUNG bzw. VERPACKUNG erfolgt in 6er, 12er und 18er Kartons, sortiert nach freier Wahl des Kunden. Es gibt keine Mindestbestellmenge.
Je nach Bestellmenge des Kunden ergibt sich automatisch die Anzahl der Versandkartons und wird entsprechender Anzahl berechnet.

6. Lieferzeiten

Ware, die am Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 3 Werktagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.
Um qualitative Nachteile für den Wein zu vermeiden, versenden wir nicht bei extremer Kälte oder Hitze. Der Versand erfolgt dann automatisch bei Wetterbesserung.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Beanstandungen

Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb acht Tagen nach Empfang der Weine geltend gemacht werden.

Beanstandungen aufgrund TRANSPORTSCHADENS sind beim Überbringer zu melden.

Bei geschmacklichen Mängeln (Korkgeschmack) tauschen wir jeweils die Flaschen, welche beanstandet und uns nach Rücksprache zurückgegeben werden, kostenlos aus. Sollten sich in den Flaschen kleine kristalline Ausscheidungen (Weinstein) zeigen, geben diese Zeugnis von der Reife des Weines. Der Geschmack des Weines wird dadurch nicht beeinträchtigt. Somit ist auch kein Grund zur Reklamation, bzw. Rückgabe des Weines gegeben.

9. Rückgaberecht

Wir garantieren für nicht benutzte Ware ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware (Rechnungsdatum). Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Schweigen-Rechtenbach.
Gerichtsstand ist Bad Bergzabern.

11. Datenspeicherung

Gemäß 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


Dokument: 11.02.2005